Telefon: 0699/17 123 457

Christine Krausz

Geboren 1956 in Wien

Nach einem Jahr Studium der Germanistik und Musikwissenschaft Geburt zweier Töchter. Nach 3 Jahren Kinderkarenz Studium der Psychologie und Kommunikationswissenschaft an der Uni Wien, Studienschwerpunkte Frauen- und Organisationsforschung.
Von 1984 bis 1990 Ausbildung in Integrativer Gestalttherapie im ÖAGG und am FPI (Deutschland).
1992 Eintragung als Psychotherapeutin in die Liste des Bundeskanzleramtes und Gründung einer eigenen psychotherapeutischen Praxis.
Laufende Weiterbildungen in Integrativer Therapie bei Erving und Miriam Polster (Gestalt Training Center, San Diego) und Hilarion Petzold (FPI, Hückeswagen, Deutschland).
Lehrgang für psychosomatische Psychotherapie 1996 bis 1997 (ÖAGG).
Weiterbildung in Supervision (FPI), systemisches Coaching und systemische Beratung 2006 - 2007 (trainconsulting, Wien).
2005 bis 2008 Lehrgang für Psychosoziale Beratung an der Donauuniversität Krems.
2012 - 2013 Fortbildung in Traumatherapie und EMDR (LASF Wien).
Ab 2012 Weiterbildung in Hypnosystemischer Therapie bei Gunther Schmidt (Hypnosynstitut Wien).

Zur Zeit strebe ich die Zertifizierung als EMDR-Traumatherapeutin an.

1981 - 1992 Durchführung von gruppendynamischen Ausbildungsseminaren für Tutoren/Innen für die Österreichische Hochschülerschaft
1983 - 1987 Mitarbeit an organisationssoziologischen Studien, Workshops und Trainings bei Roland Deiser Organisationsforschung/Beratung und Training
1985 - 1988 Durchführung von selbstverantwortlichen Seminaren und Workshops: Selbstbehauptung, Selbstbewusstsein, Interessensvertretung für Frauen; Bewerbungstrainings
1992 Eröffnung einer eigenen psychotherapeutischen Praxis in der Belvederegasse
1988 - 2000 Mitarbeit in mehreren Trainingsnetzwerken: Train Management Beratung und Training; Pesendorfer Management Beratung, St. Gallen
Seminarthemen: Gruppen- und Organisationsdynamik, Kooperation und Team, Konfliktregelung, Kommunikation und Führung
1995 Eröffnung einer Praxisgemeinschaft für Psychotherapie, Coaching und Supervision in der Schönburgstraße
ab 1998 Österreichweit Supervision von psychosozialen Beratungsteams und Frauenprojekten für Projekt- und Führungsteams
ab 1999 Zusammenarbeit mit der Mobbingberatungsstelle des Referats für Frauenförderung und Gleichstellung an der Universität Wien:
Durchführung von Mobbing Coachings für Angestellte der Universität Wien
ab 2000 Bewerbungscoaching für Leitungspositionen im Gesundheitswesen, insbesondere Vorbereitung auf KAV-Hearings
ab 2001 Zusammenarbeit mit dem Referat für Frauenförderung und Gleichstellung an der Universität Wien:
Coaching für Mentorinnen und Mentees im Rahmen des Mentoringprogrammes
ab 2002 Zusammenarbeit mit dem Referat für Personalwesen und Frauenförderung an der Universität Wien:
Coaching für Angestellte und wissenschaftliche Mitarbeiter/Innen an der Universität Wien; Coaching für Führungskräfte und Leitungsteams, insbesondere im psychosozialen, medizinischen und universitären Bereich
ab 2006 Zusammenarbeit mit der Koordinationsstelle für Frauenförderung und Gender Studies an der Technischen Universität Wien:
Supervision und Coaching für Mentees und MentorInnen im Rahmen des fforte WIT Programmes (Women in technology)
ab 2010 Zusammenarbeit mit der Abteilung für Personalentwicklung an der Technischen Universität Wien:
Coaching und Supervision für wissenschaftliche Mitarbeiter/Innen